Benefizkonzertreihe "RockPop meets Classic"

Zusammen mit den CrossVoices vom Volkschor 1881 Klein-Krotzenburg so wie dem Gesangverein Einigkeit Karlstein sangen unsere SängerInnen von Classica der Concordia 1873 Klein-Auheim innerhalb von 2 Wochenenden vor 3 ausverkauften Konzerthallen!!!
Premiere war am 27.02.16 in der Radsporthalle Klein-Krotzenburg. Nur einen Tag später am 28.02.16 folgte das Konzert in der TSV-Halle Klein-Auheim so wie eine Woche später am 06.03.16 in der Festhalle Kahl.


Eine Wahnsinnsleistung auf so vielen Ebenen.

Wir wissen gar nicht, wem wir zuerst danken sollen...

Zunächst gehört unser Dank unserem Dirigenten Stefan Weih, der mit Herzblut diese drei Benefizkonzerte zugunsten von Kindern in Burkina Faso / Westafrika vorbereitet hat.
Ziel war und ist es nach wie vor, das Projekt AMPO (Association Managré Nooma pour la Protection des Orphélins, Das Gute geht nie verloren...), welches von der Hamburgerin Katrin Rohde 1995 ins Leben gerufen wurde, zu unterstützen. Katrin Rhode lies es sich nicht nehmen bei den ersten beiden Konzerten persönlich anwesend zu sein um sich selbst und ihr Projekt dem Publikum vorzustellen und für Ihre Unterstützung zu danken.

 

Die Vorbereitung dieser Konzertreihe begann vor über ein Jahr. Es galt Sponsoren zu gewinnen, ohne deren Beitrag wir niemals einen so großen Erlös zusammen bekommen hätten. Dank dieser Sponsoren, die unsere Fixkosten gedeckt haben, können alle Einnahmen aus dem Kartenverkauf und dem Catering zu 100% an die Waisenkinder weiter gegeben werden. Eine beachtliche Summe bei insgesamt über 1100 Konzertbesuchern.

Auch war AMPO auf den Konzerten mit einem Verkaufsstand vertreten. Die angebotenen Waren werden überwiegend in den AMPO-Werkstätten in Burkina Faso hergestellt. Hier spiegelt sich die Philosophie von AMPO "Hilfe zur Selbsthilfe" wieder, denn "wenn die Jugendlichen ihre Ausbildung abgeschlossen haben und AMPO verlassen, erhalten sie das nötige Werkzeug, um ihre eigene kleine Werkstatt zu eröffnen. Auch aus diesen Werkstätten beziehen wir unsere Produkte und sichern so das Einkommen der ehemaligen AMPO-Kinder." Wer sich Angebot einmal anschauen möchte: http://shop.sahel.de/

Danke auch an die unzähligen Barspenden, die uns erreicht haben.

 

Zwar regiert Geld die Welt, aber ohne den ehrenamtlichen Einsatz des Orga Teams, der Vereine, aller Chöre, allen Helfern vor und hinter den Kulissen (aktive und passive Mitglieder, Freunde, Fotographen, technischer Support, Überlassung von Equipment, ....) wäre das Projekt niemals gelungen!
Auf der Bühne standen fast 100 Chor-Sänger/innen und großartige Solisten aus den eigenen Reihen.
Die grandiose "Rent a Gospel Band", mit der Ton in Ton schon ihr letztes Konzert besungen hat, haben CrossVoices und den Gesangverein Karlstein bei ihrem RockPop Part unterstützt.
Classica wurde von Stephan Herget, einem Konzertorganisten aus der Region, am Piano begleitet.
Um die Klassik noch zu Unterstreichen sangen die klassich ausgebildeten Sopranistinnen Heike von Blankenburg (27. & 28.02.) und Angelika Legler-Graf (letztes Konzert am 06.03.).
Ohne Elke Rottloff am Licht und Roland Haas an der Tontechnik wären diese Konzerte nicht zu einem so wundervollen Erlebnis geworden.
 

Die Concordia dankt allen für Ihre Unterstützung. Wenn jeder nur ein wenig gibt (sei es Zeit, Arbeitskraft oder Geld) ist es in der Summe sehr viel.

Auch nochmal ein herzliches Dankeschön an das wunderbare Pubilum! Danke fürs Mitsingen! Danke fürs Tanzen! Danke fürs Feiern! Und das Geniale daran: Durch den Kauf einer Konzertkarte hat man viele Kinder in Burkina Faso unterstützt - so einfach geht helfen.

Jeder Euro wird Katrin Rhode in Burkina Faso dabei helfen, den Kindern in ihrem eigenen Land durch Schulbildung und Ausbildung eine Zukunft zu ermöglichen.

Fotos zu den Konzerten findet ihr in kürze in unserer Gallerie.
Herzlichen Dank an die Fotographen Noël Kachouh (Konzert Klein-Krotzenburg 27.02.16) und Alex Röder (Konzert Kahl 06.03.16)