100 Jahre Alemannia

Am Samstag den 7. Mai feierte der Klein-Auheimer Fußballverein FC Alemannia sein 100-jähriges Bestehen auf seinem Vereinsgelände am Main.

Die akademische Feier wurde von Concordia Chor „Ton in Ton“ mit dem Alemannia-Lied eröffnet, bei dem die anwesenden Gäste fleißig mitsangen. Erwin Winter, Karl Schneider und Bernd Bauer stellten ihre Alemannia und deren Geschichte vor, verdiente Mitglieder wurden geehrt, Ehrengäste wie OB Claus Kaminsky und die Vertreter des Sportbundes hielten kurze Reden. Außerdem gratulierten die Vorsitzenden der anwesenden befreundeten Vereine dem „rüstigen“ Jubilar. Auch Concordia Vorsitzende Uschi Salg ließ es sich nicht nehmen ein paar Worte zu sagen.

Zum Abschluss der Feier trat noch einmal „Ton in Ton“ auf die Bühne und begeisterte das Publikum mit „All about that bass“ von Meghan Trainor, „Don’t stop me now“ von Queen“ und „Westerland“ von den Ärzten. Vor allen Dingen die jüngeren Zuhörer waren vom Repertoire überrascht, hat man doch häufig noch recht altmodische Vorstellungen von Chormusik.

Nach dem offiziellen Teil lud ein DJ zum Tanzen ein und es wurde bis spät in die Nacht weitergefeiert.

 


Bilder folgen in Kürze