Benefiz

Im tiefen Westen Afrikas, mitten in der Sahelzone, liegt das sehr arme Land Burkina Faso.

Dort lebt und arbeitet die ehemalige Hamburgerin Katrin Rohde, die vor vielen Jahren nach Ouagadougou zog, um sich um die vielen Menschen, vor allem um Kinder und Frauen, zu kümmern.

Ihren Hilfe-Verein hat sie AMPO genannt, in der Landessprache heißt dies:

'Das Gute geht nicht verloren' 

Hier werden hauptsächlich Kinder (Waisen oder Halbwaisen, teilweise misshandelt, vergewaltigt, schwanger und/oder HIV-positiv) liebevoll in verschiedenen Einrichtungen betreut um ihnen eine Lebensperspektive zu geben. Hinzu kommen ein Frauen-Beratungs-Zentrum, Aufklärungsprojekte, eine Krankenstation und vieles mehr, z.B. die finanzielle Unterstützung von jährlich 1500 bedürftigen Schulkindern.
Sie bekommen zu Essen, werden medizinisch / psychologisch betreut und erhalten Zugang zu Bildung oder eine Ausbildung. Bei einer Analphabetenquote von 83% in Burkina Faso eine der Grundvoraussetzungen sich selbst versorgen zu können. Auch über das 18.Lebensjahr hinaus werden die Jugendliche betreut und unterstützt. Hilfe zur Selbsthilfe.

Afrika gehört den Afrikanern und so steht jede Einrichtungen unter afrikanischer Leitung, es werden keine europäischen Wertvorstellungen aufgedrängt.

 

Im Feburar & März 2016 gaben Classica zusammen mit zwei weiteren Chören von unserem Dirigenten Stephan Weih (CrossVoices Klein-Krotzenburg und dem Gesangverinein Einigkeit Karlstein) 3 Benefizkonzerte zugunsten AMPO.
Damals konnten wir unfassbare 22.600,-€ an Katrin Rohde übergeben. 

 Hier könnt ihr noch mal den Beitrag von damals nachlesen: Benefizkonzertreihe "RockPop meets Classic"

Die Concordia ist stolz darauf als kompletter Verein Mitglied beim AMPO zu sein.

So sammeln wir jedes Jahr an unserem Jahresabschluss Spenden für AMPO um diese dann als Montasbeitrag zu überweisen.
Dafür herzlichen Dank an unsere Mitglieder. Wenn jeder ein wenig gibt, ist es in der Summe viel. So können wir im Jahr 2018 AMPO monatlich mit 110,-€ unterstützen.

 

Falls auch Sie AMPO unterstützen wollen:
Infos finden Sie unter: http://freunde-fuer-ampo.de/